West&East – Another Beauty – Red Mandarine, mein neuer Lieblingsduft

Hallo meine Lieben,

vor ein paar Wochen in unserem Urlaub schleppte ich meinen Liebsten zur Cosmetica in Hannover. Ihr müsst wissen, so machen wir es wenn möglich immer; er kommt mit zu meinen Messen und ich mit zu seinen. Ein fairer Deal – so muss keiner alleine gehen und zusammen macht es einfach immer mehr Spaß.

Nun die Heimfahrt machte letztlich recht wenig Freude, da die Ankunftszeit sich um 132 Minuten verzögerte durch einen gesperrten Bahnhof – 15 Minuten vor der Ankunft – , doch immerhin konnte dadurch ein Menschenleben gerettet werden. Aber ich schweife ab, die Hinfahrt klappte grandios und als wir nach einem großen Kaffee und einem Brötchen und Obst unterwegs ankamen habe ich mich sehr gefreut, endlich mal wieder auf einer Kosmetikmesse zu sein.

West&East - Another Beauty

Wir stromerten so durch die Messehalle und ich entdeckte hier etwas und dort etwas, aber insgesamt waren es doch wenig interessante Stände und der Großteil der Halle war quasi für die Nagelmodellage reserviert. Seit einigen Monaten nutze ich das Angebot in meinem Nagelstudio ums Eck und auf Dauer ist das wohl eine sehr kostspielige Angelegenheit, zumal es zusätzlich noch stark von der Laune der Mitarbeiter dort abhängig ist, dass die Arbeit letztlich auch gut ist. Auf der Messe entdeckte ich dafür auch eine Lösung, eine neue Art der Nagelmodellage, die ich absolut spannend fand. Vielleicht erzähle ich euch zu einem späteren Zeitpunkt mal genaueres darüber – für den Fall, dass sich die Idee wirklich so gut umsetzen lässt.

Nun fand ich noch etwas zum Thema Detox, einmal war natürlich Jentschura da und aber auch noch eine andere Firma – aber das Angebot hat mich zu Hause schließlich doch nicht überzeugen können. Ich hatte mir erhofft, ein paar spannende neue dekorative Kosmetikfirmen kennen zu lernen, aber das Angebot diesbezüglich war mehr als klein und so war die Messe letztlich fast etwas enttäuschend. In einem der hinteren Gänge entdeckten wir dann jedoch einen kleinen Stand mit Parfums, vegan und bio. Neugierig testeten wir die Düfte und waren absolut angetan.

West&East - Another Beauty

Ich liebe Parfum, der sanfte Duft auf der Haut, der mit dem eigenen Duft verschmilzt. Aber auch der Duft, der immer gleich riecht, penetrant in die Nase sticht und einen schwindlig werden lässt. Letzteres empfinde ich oft, wenn ich in eine Parfümerie gehe und schnellstmöglich dort wieder heraus laufe. Eine Zeit lang habe ich von Lush einen Rosenduft als Stift genutzt, der sehr wohlduftend ist und ganz dezent – mhmm. Aber Abwechslung ist etwas Schönes und so freute ich mich über diesen köstlichen Duft von roten Mandarinen, Orangen und Ylang, welcher in meine Nase stieg und mich überraschte.

Die Gründerin vom Unternehmen WEST&EAST heißt Limeng Lu und lebt seit 2010 in Deutschland. Sie erzählte, dass ihre Familie fast auf der ganzen Welt verteilt wohnt und sie schon früh viele verschiedene Kulturen kennen gelernt habe.

Ihr Parfum ist zum einen 100% biologisch in Zusammenarbeit mit Taosis entstanden und zum anderen 100% recycelbar – dies gilt für den Flacon als auch natürlich für die Umverpackung, welche aus Karton gefaltet und mit einer bunten Banderole ummantelt ist.

West&East - Another Beauty

Es gibt 3 Unisex-Düfte: Golden Grapefruit, White Sage und eben Red Mandarine, welcher es mir besonders angetan hat. Meinem Liebsten gefiel White Sage am besten. Die Flacons liegen schön in der Hand und der Deckel (gleichzeitig der Zerstäuber) verströmt den Duft sehr angenehm. Die Flaschen – wenn sie leer sind – lassen sich als Vase weiter verwenden und gerade zarte kleine Blümchen sehen darin sicher ganz bezaubernd aus.

Über startnext werden bis heute Nacht noch Unterstützer gesucht, um die Parfums weiter zu produzieren und neue Ideen umzusetzen. Mir gefällt es sehr und ich freue mich jeden Morgen über den Duft, wenn ich ihn auflege.

West&East - Another Beauty

Das Produkt habe ich bei der Messe als kostenlose Probe mitbekommen, die hier niedergeschriebene Meinung entspricht jedoch einzig und allein meiner eigenen!

Samira

Make-Up-Junkie, Foodie, Fotosüchtig

3 Comments

  1. Das Konzept hört sich sehr gut und zeitnah an. Wenn sie dann auch noch schön duften, super. Schade das die Messe ansonsten eher ein Reinfall war
    Liebe Grüße

    • Ja absolut zeitnah – sowohl das Design als auch eben die Nachhaltigkeit mit dem das Produkt produziert und verarbeitet wird. Bei solchen Messen weiß ja man ja nie was einen erwartet, aber wir haben uns einen schönen Tag gemacht und das ist die Hauptsache :-) Liebe Grüße

Hinterlasse einen Kommentar zu Samira Antwort abbrechen