IKEA-Hack: Das Benno-Schuhregal

Schuhregal - Ikeahack

Kennt ihr das auch: Nach einem Umzug sind am Ende Möbel übrig, weil man sich was Neues gegönnt hat, weil sie von Vornherein nur als Notlösung gedacht waren oder weil sie schlichtweg in den neuen Räumlichkeiten keinen Platz finden. Und niemand hat Interesse daran, sie zu verkaufen lohnt nicht oder wäre zu aufwändig und im Keller verstauben sie nur.

Mehr lesen

Der widerspenstigen Zähmung die 2. – IKEA-DIY-Küchenaufbau Tag 20

IKEA-DIY-Küchenaufbau Tag 20

Jetzt bin ich ihn doch ganz schön lang schuldig geblieben, den zweiten Teil unsers IKEA-Küchenbauprojekts. Das liegt aber auch schlicht daran, dass von den ersten vielversprechenden Schritten, die wir getan haben, an, einfach alles, aber wirklich durchweg alles schiefgelaufen ist, was nur schieflaufen konnte. Das wiederum hört sich jetzt zugegebenermaßen schlimmer an als es ist, dennoch hat es unser Vorankommen doch akut gehemmt, zumal wir in den ersten Tagen noch auf Anlieferung entsprechender Geräte gewartet haben – bis auf den Kühlschrank, der stand ja immerhin schon friedlich in der Ecke und surrte nur so vor sich hin.

Mehr lesen

Der widerspenstigen Zähmung – IKEA-DIY-Küchenaufbau Tag 1

Küchenaufbau Teil I IV

Wir hatten es ja gestern schon erwähnt, dass einer der Gründe für diesen neuen Blog unser derzeitig stattfindender Umzug ist, der natürlich einiges an Arbeit, Stress, Schweiß und Nerven kostet. Heute konkret haben wir unser letztes großes, aber auch umfangreichstes Werk begonnen, denn heute wurde unsere IKEA-Küche geliefert, die wir in jugendlichem Eifer selbst zusammenzubauen beschlossen haben. Es folgt Erfahrungsbericht Tag 1 zu einem der großen Projekte ambitionierter Heimwerker, dem man sich besser nur mit viel Wasser und Koffein und einer gesunden Portion Elan intus widmen sollte.

Mehr lesen