Unser Kurztrip nach Den Haag

Unser Kurztrip nach Den Haag

Leute Leute, jetzt sind schon wieder rund drei Wochen vergangen, seit wir uns hier an dieser Stelle das letzte Mal zu Wort gemeldet haben, dabei wollten wir doch noch von unserem Spontanurlaub beichten und ein paar Impressionen aus Den Haag an die Frau und an den Mann bringen. Aufgeschoben ist ja aber bekanntlich nicht aufgehoben und deshalb schieben wir das einfach jetzt nach. Bezeichnend hierbei ist ja, dass wir mittlerweile mehr als einen Monat gebraucht haben, um ein paar Zeilen zu diesem Kurztrip zu verfassen und einige Bilder auszuwählen, wohingegen die Urlaubsplanung unglaublich schnell abgeschlossen war. Denn das war so:

Mehr lesen

Frühling Sonne Sonnenschein – oder auch ein Tag am See

Blumen vom Freund auf der Fensterbank

Wie die meisten von euch haben auch wir die meiste Zeit draußen verbracht und die Sonne genossen. Da wir ja neu in der Gegend/Stadt sind, hatten wir heute noch nicht den großen Plan wo es hin gehen sollte, nur eins war klar, in die Sonne. Denn auch wenn unsere Wohnung einen sehr schönen Balkon hat, haben wir dort nur am Morgen Sonne und so war es dort noch nicht ganz so warm. Also ging es etwas planlos raus und der erste Halt wurde im Schichtbetrieb gemacht. Das ist ein süßer kleiner Laden der sich auf Frozen Yogurt und geschichtete süße Köstlichkeiten spezialisiert hat. Eigentlich wollten wir nur Kaffee aber die “Mittagsschicht” war einfach zu verlockend, daher gab es für den Wulf eine Himbeer-Kokos-Schicht und für mich Mango-Käsekuchen und dazu natürlich Kaffee :-) Ein toller Laden (auch wenn ich den Fußballer Reda Dibiche, der den Laden eröffnet hat, tatsächlich nicht kenne) in den ich gerne wieder gehen werde um auch noch alle anderen Sorten zu probieren (das von denen am Nachbartisch sah einfach zu verführerisch aus!)

Mehr lesen