Outfit | Layered-Look für kalte Tage

Layered-Look für kalte Tage

Jep, richtig gesehen, mich gibt’s auch noch und nachdem Samira hier das Zepter mit ihren Hair-Tutorials und Zuckerfrei-Posts gehörig an sich gerissen hat, melde ich mich auch mal wieder zu Wort, ganz klassisch mit einem Outfit-Post, denn den guten Vorsätzen fürs neue Jahr geschuldet, wird sich hier von meiner Seite – wenn auch schon mehrfach erfolglos angekündigt – im noch jungen Jahr doch hoffentlich gehörig mehr tun als das bisschen, was ich im vergangenen Jahr zustande gebracht habe. Motiviert bin ich, ich hoffe ihr seid es auch.

Mehr lesen

Eröffnung des 3-ZKB-Stores

Eröffnung des 3-zkb-Stores

Hallo zusammen, Samira hatte beim letzten Haarigen Montag ja schon erwähnt, dass wir am vergangenen Wochenende bei der lieben Sandra zu Besuch, nämlich zur Eröffnung ihres neuen Concept-Stores 3-ZimmerKücheBad in Essen Rüttenscheid waren und wieder einmal hat es letztendlich viel länger gedauert als erwartet, ein paar Zeilen dazu aufs digitale Papier zu bringen, was unter anderem daran lag, dass es uns gestern nach Frankfurt zur Buchmesse verschlagen hat und in der Woche davor die Zeit ebenfalls knapp bemessen war. Macht aber nix, denn jetzt ist schließlich Wochenende und ich nutze die Zeit, euch von unseren Eindrücken und Erlebnissen zu berichten.

Mehr lesen

Favourite Music #3: Marcus Wiebusch: ‘Der Tag wird kommen’

der Tag wird kommen - markus wiebusch

Heute mal ein Artikel Favourite Music außer der Reihe, nicht einfach, weil Marcus Wiebuschs Lied ‘Der Tag wird kommen’ richtig und wichtig ist – und hoffentlich dereinst in die Geschichte der deutschen Musikindustrie eingehen wird – , nicht einfach nur, weil Wiebusch sowohl mich als auch Samira seit Jahren mit der Musik seiner Band Kettcar, sondern auch schon davor mit …But Alive begleitet, nicht, um uns plakativ der Sache anzuschließen – wobei wir das unumwunden tun und uns uneingeschränkt mit der Botschaft des Liedes solidarisieren möchten, denn schließlich sollte jeder lieben dürfen, wen er will und leben dürfen, wie er will, ohne dafür angefeindet zu werden, nur weil die Engstirnigkeit der Leute, die Vorurteile, der Fanatismus, der Hass und die Angst auf und vor Andersartigkeit noch immer in den Köpfen so vieler verbohrter Individuen vorherrschend sind – sondern vor allem auch, weil es alle Jubeljahre einmal vorkommt, dass einem bei einem Musikvideo beziehungsweise Kurzfilm die Tränen kommen und so erging es uns beiden, so ergreifend ist die Botschaft und Intonation, sind die Bilder, die Marcus Wiebusch für die optische Untermalung seines Liedes gefunden hat, dass wir nicht anders können, als es hier zu teilen und damit nicht nur ein Statement abzugeben, sondern auch, um euch ein musikalisches Kleinod nahezulegen, das es verdient hat, im ganzen Land gehört und gesehen zu werden.

Mehr lesen

Unser Urlaub unter balearischer Sonne

Balearen - Ca´n picafort 2014

Drei Wochen ist es jetzt schon wieder her, dass wir uns an dieser Stelle zu Wort gemeldet haben, doch das lag nicht etwa daran, dass wir keine Lust verspürt hätten, euch mit neuen Blog-Beiträgen, Frisuren, Outfits und Musik-Tipps zu versorgen, sondern vielmehr, dass wir vor gut einer Woche erst aus dem Urlaub zurückgekehrt sind und in der Zeit davor und danach natürlich viel zu tun war, wie sicherlich jeder kennen dürfte. Nichtsdestotrotz wollte ich nun die Gunst der Stunde nutzen, euch ein wenig von unseren Erfahrungen und Erlebnissen zu berichten, wobei man dazu sagen muss, dass wir es – zusammen mit unserem Kurztrip nach Den Haag – erst zum zweiten Mal gemeinsam ans Meer geschafft haben, zumal wir in der Vergangenheit es doch nur recht sporadisch in den Urlaub geschafft haben, weil immer etwas dem im Wege stand.

Mehr lesen

Nimm’ den Regen mit, ich brauche ihn nicht mehr

Nimm’ den Regen mit, ich brauche ihn nicht mehr Shooting Bild I

Kaum war er da, ist er auch schon wieder weg und gemeint ist der Sommer, der sich in unseren Breitengraden schon wieder dem Ende neigt und das Schlimmste, ja Fatalste ist eigentlich, dass ich immer, wenn ich durch mein oder unser Instagram-Profil scrolle, das Gefühl habe, dass überall besseres Wetter herrscht als hier, aber keine Sorge, ich will hier nicht endlos übers Wetter schwadronieren, schließlich hat dazu die liebe Joana von Odernichtoderdoch schon eine hieb- und stichfeste Smalltalk-Theorie abgefasst, der ich mich vorbehaltlos anschließen kann. Dennoch dient das Wetter ja als Aufhänger für diesen Artikel und worauf ich eigentlich hinauswollte ist, dass man dafür umso dankbarer für jeden Sonnenstrahl wird und so hat es uns auch am Samstag vor die Tür getrieben, eigentlich, um durch die Essener Innenstadt zu flanieren, doch nicht, ohne zuvor im Park zu pausieren und die Bilder für den Haarigen Montag zu shooten, die ihr vorgestern schon bewundern durftet.

Mehr lesen

Favourite Brand #1: Fossil

SAMSUNG CSC

Heute endlich starte ich dann mal mit einer Reihe, die mir auch schon länger am Herzen liegt, denn im Laufe der Jahre haben sich doch einige Marken herauskristallisiert, die mir aus unterschiedlichen Gründen sehr am Herzen liegen und deren Sachen ich unverhältnismäßig gerne trage. Fossil ist da sicherlich kein Exot und ich werde euch wenig Neues berichten können, aber wenn ich allein bedenke, wie viele unterschiedliche Produkte ich mittlerweile mein Eigen nenne und wie sehr Fossil meinen eigenen Stil über die Jahre beeinflusst hat, erscheint es mir nur folgerichtig, das erste Portrait diesem Unternehmen zu widmen, nicht zuletzt kürzlich wieder drauf gebracht worden durch den Artikel zur Fossil Flagship Store Eröffnung auf ohh couture.

Mehr lesen